Brief des Vorstandes

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

liebe Mitstreiter, lieber Mitarbeiter!

 

Das Jahr neigt sich dem Ende.

Das private wie berufliche Leben war, ist und wird auch in Zukunft für noch nicht absehbare Zeit durch die Pandemie bestimmt.

Persönliche Kontakte entfielen. Wo möglich, gab es im kleinen Kreis Aussprachen. Das Große Ganze, was uns eint, musste entfallen.

Am 09. Dezember führten wir unsere MV durch. Anmeldungen für eine persönliche Teilnahme lagen nicht vor; die Möglichkeit einer online-Teilnahme, aufwendig durch unser Vorstandsmitglied Johannes Kraus organisiert, wurde leider nicht genutzt.

Die wichtigste Entscheidung: Herr CA Dr. Theil wurde in den Vorstand gewählt.

Damit gewinnt das Wundnetz Berlin Brandenburg einen wichtigen Partner für die wissenschaftliche Ausrichtung.

Nach aktuellem Stand gehen wir davon aus, dass der Wundtag 2021 als Präsenzveranstaltung nicht möglich sein wird. Stattdessen stehen wir intensiv in der Planung für einen online Kongress.

Hier werden sie per Mail bzw. über die Webseite informiert.

 

Weihnachten werden wir alle diesmal etwas anders feiern müssen. Keine gemeinsamen Feiern im Kreis der „Großfamilie“ und Freunden. Aber auch diese Feierlichkeiten werden Freude und Besinnlichkeit bringen. Denn gerade in diesen Tagen ist Ruhe und menschliche Verlässlichkeit so wichtig. 

Genau das wünschen ich Ihnen im Namen des Vorstandes auch! Ein ruhiges, freundliches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und ganz, ganz viel Freude, Glück und Erfolg im neuen Jahr für Sie und für uns alle!

 

Frank-J. Peter

Drucken